Was Sie über Endoskopie wissen sollten

Anfangs wurde zur Bildübermittlung ein Lichtleiter benutzt, heutzutage wird das endoskopische Bild mittels eines Chips ähnlich wie bei einer Digitalkamera aufgenommen und an einen externen Videoprozessors übermittelt.

Es werden hohe Anforderungen an diese Geräte gestellt, da sie auf schmalem Raum viel Technik beinhalten, dabei auch noch hochflexibel sein sollen.

In der Medizin stellen sich auch noch besondere Anforderungen an die hygienische Aufbereitung, da diese Geräte anders als fast

alle anderen Instrumente nicht mit den üblichen Sterilisa-
tionsverfahren gereinigt werden können, da Temperaturen
über 60 Grad Celsius für die Materialien schädlich sind.

Weitere Informationen unter:

http://de.wikipedia.org/wiki/Endoskop